Saša Stanišić - Vor dem Fest

Impressionen aus der Uckermark zum Roman von Saša Stanišić

Prolog

Gedichte, Erzählungen, Romane: sie enthalten Bilder. Bilder des Autors, die er im Leser wirken läßt, die den Leser seinerseits in seiner eigenen Phantasie entstehen läßt. Der Autor selbst schenkt nicht nur dem Leser durch seinen Text Bilder, sondern er sammelt

Der letzte warme Tag

Heute, das war der letzte warme Tag dieses Jahr. Der letzte Tag, an dem Du gut in Unterhose im Gras liegen konntest, und Käfer klettern auf dir herum, als wärst du ein natürliches Hindernis in der Endmoränenlandschaft, was du ja

Unser Annenfest

Unser Annenfest. Was wir feiern, weiß niemand so recht. Nichts jährt sich, nichts endet oder hat genau an diesem Tg begonnen. Die Heilige Anna ist irgendwann im Sommer, und die Heiligen sind uns heute heilig nicht mehr. Vielleicht feiern wir

Zwei Seen

Ortseingang Fürstenwerder

Der Gedenkfindling

Sportplatz

Die Promenade

Die Promenade

Frau Kranz

Das Berliner Tor

Anna läuft

Durch die Stadtmauer zur Promenade

An der Landstraße

Das Haus der Heimat

Das Haus der Heimat

Das Pfarrhaus

Das Woldegker Tor

Woldegker Tor

Eiskonditoren und Keramikmäuse

Eiskonditoren und Keramikmäuse

 

Die Eisdiele

Die Eisdiele

 

Das Öko-Café

Schlußanmerkung

Alle in Anführungsstriche gesetzten Sätze, Satzteile und Nebensätze sind Zitate aus:

Saša Stanišić
Vor dem Fest
Roman, Luchterhand Literaturverlag
München 2014



error: Content is protected !!